Am Fliegenbusch
Bocholder Straße 2
45355 Essen

Rüttenscheider Stern
Rüttenscheider Strasse 93
45130 Essen

Termin jetzt

online vereinbaren

Um unse­re Nasen ran­ken sich vie­le Mythen. Der gän­gigs­te hat etwas mit dem männ­li­chen Geni­tal zu tun. Ist aber Unsinn. Trotz­dem: Egal ob klein oder groß, dick oder dünn – Nasen­ma­ße sol­len nicht allei­ne durch Gene bestimmt sein. Wie For­scher nun her­aus­fan­den, spielt auch das loka­le Kli­ma eine ent­schei­den­de Rol­le für die Form des Riech­or­gans. Ein Anthro­po­lo­gen­team unter Feder­füh­rung der Penn­syl­va­nia Sta­te Uni­ver­si­ty ver­glich die Nasen bei 467 Men­schen aus der gan­zen Welt. Dabei kam her­aus: Nasen­lö­cher in feuch­ten, war­men Gebie­ten sind häu­fig breit, in küh­lem, tro­cke­nen Kli­ma oft schmal. Der Grund sei klar – bei klei­nen Löchern kön­ne die Luft effek­ti­ver erwärmt und durch die Schleim­häu­te bes­ser ange­feuch­tet wer­den, bevor sie in die Lun­gen gelang­ten.